top of page

ADVENTUREOUS APRIL

Entschuldigt die Verspätung, wir hatten ein paar intensive Tage hier! Es nimmt Fahrt auf. Dennis tourt zur Zeit auf in ganz Europa von Messe zu Messe, während Renato Render um Render für die aktuellen Projekte herzaubert. Peter ist für ein Austauschsemester nach Japan gezogen und wir haben Elton als neuen DARQVIZ-Nomaden in die Studio-Crew aufgenommen. Online-Treffen, die sich über 4 Kontinente erstrecken, werden zur Norm. Wir sind hyped!

 

PROJECT FOCUS


Der April stand ganz im Zeichen der Beleuchtung. Wir haben gleichzeitig an 2 Projekten für 2 Beleuchtungsfirmen gearbeitet, die beide aus unserem Nachbarland Belgien kommen. Als wir 2020 gegründet hatten, dachten wir, dass wir uns mit Immobilien und Architektur beschäftigen würden. Damals hätten wir uns nicht vorstellen können, dass wir auch in das Produktdesign einsteigen würden. Ich denke, darum geht es: Man entscheidet sich für einen Weg, und dann ergeben sich neue, unerwartete Möglichkeiten. Wir lieben es mit unseren Freunden von edendesign und supermodular zusammen kollaborieren. Es ist eine harmonische Zusammenarbeit mit gemeinsam geteilten Designwerten. Im Moment sind die meisten Bilder noch nicht für die Öffentlichkeit freigegeben, so dass wir nur einen kleinen Sneak Peek auf das geben können, was noch kommen wird:



 

BEHIND THE SCENES

Da die Projekte unsere Kapazitäten nach und nach übersteigen, haben wir auf der ganzen Welt nach dem perfekten Match gesucht, um Teil von DARQVIZ zu werden.


Wir stellen vor, unser neuester Nomad in der Crew: der Rocket Man. Aus Maputo, Mosambik, schießt Elton mit unvergleichlicher Qualität und unterstützt das Studio mit high-end Renders. Während seines Studiums in Polen wurde Elton in die Welt der 3D-Kunst eingeführt. Mit der festen Überzeugung, dass CG die Welt verändern kann, ergänzt er die Vision unseres Design Teams. Elton bringt nicht nur einen neuen Kontinent, sondern auch die 4. Sprache - Portugiesisch - in unser Nomad Studio. Bem-vindo!


Du kannst Eltons vollständiges Interview in der Studio Sektion unserer Homepage lesen.

 

BLOOPERS


Wir sind einer der 100 Finalisten der One Rendering Challange, die von der weltweit führenden Architekturplattform Architizer präsentiert wird.


Erst vor ein paar Wochen wurden wir bei unserem ersten Wettbewerb ausgezeichnet und jetzt das. Von 257 wahnsinnig inspirierenden Teilnehmern haben wir es unter die TOP100 geschafft.


Bei diesem Wettbewerb geht es um eindrucksvolles Storytelling. Die Kriterien sind Kommunikation, Ästhetik und Wirkung.


Das ist genau das, wovon unser leidenschaftliches Projekt "Fainted Hope" inspiriert wurde. Wir haben unser Herz in dieses eine Bild gesteckt, um eine Geschichte über Ungerechtigkeit zu erzählen und andere zum Nachdenken anzuregen, was für schreckliche Situationen - nicht nur in Kabul - an vielen Orten auf der ganzen Welt vorherrschen.


bottom of page